Luchs – Lynx

Die Luchse (Lynx) sind eine Gattung in der Familie der Katzen 영화 정글북 다운로드. Es werden vier Arten zu dieser Gattung gezählt. de.wikipedia.org/wiki/Luchse

Les lynx (genre Lynx) sont des félins de la sous-famille des félinés 다운로드. Parmi les félins, les lynx sont aisément reconnaissables à leur face ornée de favoris, à leurs oreilles triangulaires surmontées d’une touffe de poils noirs, et à leur corps doté d’une courte queue et de longues pattes 다운로드. Parmi les caractéristiques moins visibles, les lynx ne possèdent que 28 dents, au lieu des 30 dents habituelles chez les félins 다운로드. fr.wikipedia.org/wiki/Lynx

Lynx Kerr, 1792 è un genere di mammiferi carnivori appartenenti alla famiglia Felidae, comunemente noti col nome di linci

The Lynx genus of medium-sized wild cats, which includes the bobcat Midi download. en.wikipedia.org/wiki/Lynx

cc https://commons.wikimedia.org Lynx click

Luchse im Naturpark Thal

Der Regionale Naturpark Thal zeichnet sich aus durch eine verhältnismässig sanfte Landschaft des östlichen Kettenjuras 호크 마 주석 다운로드. Typisch für diese Landschaftsform sind etwa Klusen und verschiedene Waldformen (u.a 다운로드. Buchenwälder, Tannen-Buchen-Wälder, Kiefernwälder).

Tiere im Naturpark Jura

Bachforellen siehe auch Fischzuchtbesichtigung Jura und Forellenfischen Jura

In den grossen Wäldern des Naturparks leben verschiedene seltene Waldvögel, etwa Uhus und Waldschnepfen 국내 드라마. Möglicherweise gibt es noch einige wenige Auerhühner. Die weiten, offenen Höhenzüge v.a. im nördlichen Parkgebiet bieten einen Lebensraum für einige Vogelarten der offenen Landschaft, etwa für die Heidelerche. Die grossen Weiden sind wegen ihres Reichtums an Mäusen für mehrere Greifvogelarten ebenfalls wichtige Lebensräume.

Viele Säugetierarten leben im Parkgebiet. So kommen etwa verschiedene Fledermausarten vor. Das Reh ist im ganzen Park häufig anzutreffen. Entlang der Felsbänder in den Höhenzügen leben mehrere Gämskolonien. Rehe und Gämsen werden vom Luchs gejagt, der im Naturpark hohe Bestandsdichten erreicht. Auch Wildschweine sind häufig, aber kaum zu sehen. Erst vereinzelt kommen Rothirsche vor. Räuberische Kleinsäuger wie FüchseDachse und Baummarder kommen häufig vor, andere wie das Hermelin eher seltener.

Die Wiederansiedelung des Wisents, der bis zu seiner Ausrottung vor einigen Jahrhunderten hier lebte, ist gerade im Gespräch und sorg für Kontroversen!

Mehr Infos zum Seo Projekt Naturpark Jura Wandern Jura und Schulreisen Jura

Leave a Reply